Zeichenkram

Sonntagsskizze: Aviator

Seit langem mal wieder ein Blick in mein „Skizzenbuch“, wobei ich hier mittlerweile schon etwas über den Skizzenstatus hinaus bin. Die Idee dazu kam durch die Character Design Challenge, deren Thema im August „Aviator“ lautete. Ich nehme mir fast jeden Monat vor, mal einen Beitrag abzugeben, aber meistens wird nichts daraus. Vor allem lenkt diese regelmäßige Tätigkeit ab, die aber nun mal leider Miete und Nahrung finanziert. Und auch dieses Mal hab ich nichts eingereicht, aber meine kleine Pilotin war schon so weit, dass ich sie dennoch fertig gestellt habe (im Gegensatz zu meiner armen Samurai-Straßenkämperin, die nicht einmal die Lineout-Runde erreicht hat). Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass sie mich stark an Ellie aus „Up“ erinnert. Aber beim Zeichnen hatte ich sie wenn dann höchstens unterbewusst als Vorlage im Kopf, sondern dachte eher an eine Pippi Langstrumpf der Flugwelt. Egal, am Ende können wir uns wohl nie ganz von dem lösen, was wir mal gesehen haben. 
Der Titel auf dem T-Shirt sowie der Name des Kistenfliegers sind Anspielungen auf die frühen weiblichen Flugpioniere. „The Ninety-Nines“ ist ein Verband weiblicher Piloten, der 1929 gegründet wurde, während der Name des Fliegers auf dem sogenannten „Puderquasten­rennen“ (engl. „Powder Puff Derby“) basiert. Auf alle Fälle war die Sache eine super Fingerübung, um Coloriertechniken zu üben 🙂

aviator-fertig

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply