Allgemein Fotografieren

Magic Letters: A wie Anfang

So, die Weihnachtspause ist vorbei! Am 5. Januar startete Paleicas Magic Letters-Aktion und gleich am nächsten Tag machten B. und ich im Sebalder Forst einen schönen Drei-Königs-Spaziergang, so dass ich vielleicht über eine Idee stolpern möge. Wer den Sebalder Forst kennt, der weiß, dass dieser häufig ein wenig überschwemmt wird. Durch den tauenden Schnee waren an dem Tag zahlreiche Wege durch kleine Bäche geflutet und es gab daher mehr als einmal nur die Möglichkeiten, den ganzen Weg wieder zurück zu gehen – oder eben nach zum Teil abenteuerlichen Alternativwegen zu suchen. Zum Glück waren die Wege nicht auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz, sonst wäre ich sicher nicht so gleichmütig durch das Unterholz gestapft.

Balanceakt

Einmal mit Kameratasche einen Bach via vereisten Baumstamm überqueren – Check!

 

Mein Magic-Letter-Foto war allerdings im Sebalder Forst nicht zu finden. Danach hatte ich zwar viele tolle Ideen, aber keine Motive dazu :(. In der Hoffnung auf einen Glückstreffer schleppte ich meine Kamera brav jeden Tag mit auf Arbeit – und wurde gestern für meine Geduld belohnt. Weil den ganzen Tag über die Sonne schien, zog ich in der Mittagspause los und wurde im Stadtpark fündig: die ersten Bäume und Büsche fangen an Knospen zu bilden und kündigen den Frühling an.

Hier also meine Fotos zum Thema Anfang:

Hier noch die anderen Fotos, die im Sebalder Forst und beim gestrigen Spaziergang entstanden sind. Die letzten drei Bilder sind noch von einem früheren Ausflug in den Wald (Ende Oktober, glaube ich), die ich mal noch nachreichen wollte.

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Juna Lee
    14. Januar 2015 at 11:47

    Da hat sich deine Geduld wirklich gelohnt. Eine schöne Idee, den Anfang umzusetzen und die Fotos sind sehr schön geworden. 🙂 Schon verrückt, dass es mitten im Winter anfängt zu sprießen.

    • Reply
      Suzi
      14. Januar 2015 at 11:51

      Danke schön 🙂 ! Ja, irgendwie haben wir hier im Januar schon April-Wetter. Manchmal ist es richtig sonnig warm und schon im nächsten Moment schneit oder regnet es :S

      • Reply
        Jörg
        14. Januar 2015 at 14:27

        April-Wetter trifft es gut, das sieht hier in Berlin aber nicht anders aus.
        Deine Bilder zum Thema Anfang gefallen mir ausgesprochen gut, besonders weil du hier so schön mit der Schärfentiefe spielst. Die Zapfen gefallen mir am besten 🙂

        • Reply
          Suzi
          14. Januar 2015 at 14:41

          Danke 🙂 Ich habe mir zu Weihnachten ein gebrauchtes Makro geschenkt und muss jetzt noch ein wenig üben. Aber hier hat es ganz gut geklappt 🙂
          Das mit dem April-Wetter dürfte meinetwegen ja bleiben, wenn es dann auch direkt ins Mai-Wetter übergehen würde 😉

  • Reply
    Paleica
    14. Januar 2015 at 15:09

    oh was für wundervolle bilder! ich liebe diesen ganz frühen frühling, wo sich die ersten lebenszeichen der natur erst wieder ankündigen! die meisten „stauden“ kenne ich von uns auch und hab ich irgendwann schon vor der kamera gehabt 🙂 das kleine wildschwein ist entzückend aber mein favorit ist eindeutig die pinke beere – das perfekte foto!

    • Reply
      Suzi
      16. Januar 2015 at 18:44

      Danke 🙂 Ich liebe es auch, wenn alles langsam wieder zu blühen anfängt. Vor allem wenn sich die ersten Knospen bilden und so langsam wieder das Leben in den Garten zurückkehrt (zumindest farblich gesehen ;))

      • Reply
        Paleica
        21. Januar 2015 at 13:25

        oh ja, das mag ich auch total gern. noch bevor alles wieder so richtig wach ist. diese zeit, zwischen winter und frühling, wenn es so besnoders riecht…

  • Reply
    Markus
    15. Januar 2015 at 09:00

    Toller Start ins Projekt!! Ich liebe solche Aufnahmen… Mein absoluter Favorit ist das kleine Wildschwein, tolles „Wildlife“ Foto!! Aber auch die Nummern 4, 6 und 14 find ich genial!!

    VG Markus

    • Reply
      Suzi
      16. Januar 2015 at 18:45

      Danke, auch wenn das Wildferkel-Foto schon ein paar Wochen auf dem Buckel hat :“) Ich hätte es ja nur zu gerne mitgenommen, aber am Ende schien es in seinem Gehege doch um einiges glücklicher als es bei uns in der Wohnung gewesen wäre… 😉

  • Reply
    Ioana
    16. Januar 2015 at 19:55

    Ein sehr schöner Anfang, mit den Knospen! Ich bin auch von den anderen Wald-Fotos beeindruckt, am liebsten mag ich das mit den Beeren auf dem roten Ast, aber alle sind Dir sehr gut gelungen!
    LG Ioana

    • Reply
      Suzi
      17. Januar 2015 at 15:18

      Freut mich sehr, dass sie dir gefallen haben :)!

  • Reply
    Frollein Keks
    18. Januar 2015 at 13:23

    Da hat sich die Geduld ja gelohnt. Obwohl man meinen sollte, es wäre noch Winter. 😀 Und hast du echt richtig vor dem Wildschwein im Wald gestanden?

    • Reply
      Suzi
      18. Januar 2015 at 13:57

      Haha, nein, im Wald gibt es ein Wildschweingehege und das Miniwildschwein ist den gesamten Zaun entlang neben mir hergelaufen. Würde mir in freier Natur eine Rotte begegnen, würde ich die Beine in die Hand nehmen 😉

  • Reply
    Andreas
    31. Januar 2015 at 18:30

    Hallo Suzi, ein Logbuch ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal. So steht es in Wikipedia. Du hast es zusätzlich mit vielen tollen Bildern versehen. Du solltest wissen, dass ich dich über Paleica gefunden habe. Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbei surfst und einen Kommentar abgibst. Zum Beispiel gibt es ein Announcement hinsichtlich eines neuen Fotoprojekts von https://paleica.wordpress.com und mir. Am kommenden Montag startet es. Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mit zu machen?! Bei den hier gezeigten guten Bildern von dir wärst du eine Bereicherung für das Projekt. Näheres unter: http://dschungelpinguin.com/montag-der-2-februar-2015/
    Ich freue mich schon heute, wieder von dir zu lesen.
    Immer gut Licht und ganz viel Ideen für weitere schöne Bilder! Beste Grüße, Andreas
    http://dschungelpinguin.com

    • Reply
      Suzi
      31. Januar 2015 at 20:48

      Hallo Andreas,
      ich glaube, ich war schon auf deiner Seite (bin die Woche allerdings ein wenig neben der Kappe, daher bin ich mir gerade nicht ganz sicher ;)). Aber einmal ist ja quasi keinmal und es wird auch sicher nicht bei dem einen Mal bleiben. Auf alle Fälle freue ich mich schon auf euer Projekt und bin schon ganz gespannt :)!

      Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße Suzi

    Leave a Reply