Ausprobiert

Bitebox – gesunde Naschereien

bitebox01Neulich bin ich im Internet über Bitebox gestolpert. Dort kann man im Ein- oder Zwei-Wochen-Takt eine Box mit Knabberkram abonnieren. Normal kostet das 5,99 Euro pro Lieferung, dank einem Gutschein habe ich aber nur 2,99 Euro für das erste Kistchen bezahlt.

Die Box kam, wie auf der Webseite gezeigt, in einem dezenten, braunen Karton. Leider passt die Box nicht in meinen Briefkasten, aber gottseidank habe ich ja ehrliche Nachbarn. Oder sie haben zumindest noch nicht gesehen, dass da etwas essbares enthalten ist ;).

Meine Box war wie folgt befüllt:

  • Bollywood: Curry-Cashewkerne
  • Cranberry Dance: Geröstete Sonnenblumenkerne und Cranberries
  • All In: Nuss- und Fruchtmischung
  • Mandelicious: Mandeln und Cranberries in Zartbitterschoklade

bitebox03

bitebox02

Bisher habe ich nur Cranberry Dance probiert, welches aber wirklich sehr lecker ist und genau meinen Geschmack trifft. Sobald ich die anderen probiert habe, gebe ich auch dazu ein Statement ab. Was ich bisher noch nicht so schön finde, ist, dass Allergien oder starke Vorlieben/Abneigungen kaum berücksichtigt werden (können). Lediglich, ob eine Nussallergie besteht, wird vor der Bestellung abgefragt. Klar, kann man alle Produkte durchgehen und negativ bewerten, um eine Bestellung zu verhindern, aber eine automatische Ausblendung der Produkte, die einem ohnehin nicht bekommen, wäre einfach noch praktischer. Auch ist die Auswahl bislang noch nicht so umfangreich wie bei der britischen Vorlage zu dem Konzept, Graze. Dadurch finde ich das Konzept etwas teuer im Moment. Aber vielleicht (bzw. hoffentlich) kann man irgendwann auch bei bitebox Oliven, Cracker mit Dips oder Müsliriegel vorfinden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply